Unter dem Thema „Sorget nicht/ Von der Kraft des Glaubens“ stand der  evangelische Gottesdienst am 12. September.
Pfarrer Jörg Hirsch ermutigte die zahlreich erschienenen Gemeindeglieder und Gäste durch seine Predigt zu einem Leben im Vertrauen auf Gottes Fürsorge.
Auch die gemeinsam gesungenen Lieder, schwungvoll begleitet von unserem Organisten Jürgen Pflaum, trugen viel bei zu einem fröhlichen und Mut machenden Gottesdienst. Anschließend feierte die Gemeinde – Jung und Alt –  bei bestem Sommerwetter rund um den Glockenträger  ihr Weißwurst- und Brezelfest.
Kirchenälteste und andere Ehrenamtliche hatten im Vorfeld alles bestens organisiert.  Das Bier schmeckte ebenso wie Mineralwasser und Apfelschorle, und auch die Würste, Wecken und Brezeln stießen auf gute Resonanz. Zur heiteren Stimmung trug auch die musikalische Umrahmung durch das Duo Raimund Glastetter und Bernhard Geiger bei.
Das Wichtigste war, so konnte man immer wieder hören, dass man endlich als Gemeinde wieder Gelegenheit hatte, sich zu treffen und auszutauschen. Gott sei Dank!